Unsere Leistungen

In unserer Uhrmacher- Meisterwerkstatt reparieren und restaurieren wir jede Art von mechanischen Uhren.

Es kümmert sich ein Team erfahrener Uhrmacher und Restauratoren um die Reparatur, Wartung und Pflege Ihrer Wohnraumuhren und Taschenuhren.

Einige unserer Leistungen:

  • Reparatur und Revision des Uhrwerks
  • Gehäusereparatur und -aufarbeitung
  • Anfertigung defekter Teile
  • Abholung und Auslieferung
  • Expertisen

Wir reparieren jede Art von Tischuhren, Wecker, Wanduhren, Standuhren und Taschenuhren. Sollte die von ihnen gewünschte Leistung nicht aufgelistet sein, sprechen Sie uns an!

Alle Uhren die in unser Atelier für alte & antike Uhren kommen wurden in den vergangenen Jahrhunderten gefertigt. Meist sind es Familienerbstücke, deren emotionaler Wert nicht mit Geld aufzuwiegen ist. Wir freuen uns daher jeden Tag auf ein Neues, Uhren für Sie reparieren zu können.

Warum müssen Uhren „gewartet“ werden?

Mechanische Großuhren wie z.B. die Wanduhr im Wohnzimmer, die große alte Standuhr mit Westminster Chimes oder die vergoldete französische Pendule über dem Kamin funktionieren nicht selten etliche Jahrzehnte präzise und zuverlässig, so wie man sich das von einer guten Uhr erwartet. Woche für Woche werden die Uhren aufgezogen. Über die Jahre verharzt das Öl, die Zapfen nutzen sich ab und auch die Messinglager geben nach. Hierdurch entseht eine Schleifpaste, welche durch die kontinuierliche Bewegung die Abnutzung der einzelnen Komponenten nur noch beschleunigt – bis beispielsweise hin zum Bruch eines Zapfens. Durch das regelmäßige Aufziehen der Feder erschlafft auch diese über die Jahre und der Bruch der Aufzugsfeder wird immer wahrscheinlicher. Durch das Brechen der Feder wird die durch das Aufziehen über das Gesperr gespeicherte Kraft abrupt freigesetzt. Zumeist halten die Zähne dieser brachialen Auswirkung nicht stand und brechen.

Das sind nur wenige der Szenarien, die vermutlich eintreffen werden, wenn die Uhr einige Jahre nicht gewartet wurde. Wir empfehlen Uhren, die in unserer Werkstatt Instandgesetzt wurden, alle 10 bis 15 Jahre revisionieren zu lassen!

An Obszoleszens, die bewusst regulierte Mindeshaltbarkeit von technischen Bauteilen, haben die Uhrmacher deren Uhren nach Jahrzehnten, meist Jahrhunderten in unsere Werkstatt zur Wartung, Reparatur oder Restaurierung eintreffen, höchstwahrscheinlich nicht gedacht. Wahrscheinlich passte dieses Phänomen auch einfach nicht zum fortschrittsorientierten Denken dieser Zeit.

So ist es für uns heute um so schöner, alte und antike Uhren wieder in einen hervorragenden Zustand zu bringen. Im Folgenden erläutern wir Ihnen die unterschiedlichen Arbeitsschritte am Beispiel einer Gründerzeit Wanduhr von etwa 1880.

Sie werden sehen, wie umfangreich und zeitaufwendig die Reparatur einer alten Uhr ist. Um die Qualität und Funktion der Uhr zu erhalten, ist jedoch jeder der Punkte ausschlaggebend.

© 2021 Uhrenatelier Manßhardt & Kurzidim – Alle Rechte vorbehalten.